Meine Leidenschaft

"Fußball begleitet mich mein ganzes Leben, als Aktiver und Funktionär. Fußball wird immer meine Leidenschaft bleiben."

- Karlheinz Kopf

Fußball ist für mich eine echte Herzensangelegenheit und bereits früh hab ich meine Leidenschaft für das runde Leder entdeckt. Als Tormann begann ich meine aktive Karriere in Altach und wechselte in der Spielzeit 1974/75 zum FC Dornbirn in die zweite Liga. Der Höhepunkt meiner aktiven Karriere war aber sicherlich der Meistertitel in der Vorarlberger Landesliga mit dem VFB Hohenems in der Spielzeit 1981/82.

Zudem engagiere ich mich seit meinem 26. Lebensjahr als Funktionär und als Präsident des SCR Altach konnte ich den Bau der Sportanlage Schnabelholz, die 1990 eröffnet wurde, initiieren.

In meiner achtjährigen Amtszeit als Präsident des Vorarlberger Fußballverbandes wurde u.a. die Nachwuchsakademie Mehrerau errichtet und 2003 eröffnet. Als langjähriger Sportreferent des ÖFB konnte ich anschließend gemeinsam mit Sportdirektor Willi Ruttensteiner mehrere Nachwuchs- und Ausbildungsprojekte erfolgreich umsetzen. In dieser Zeit hat mich das runde Leder aber nie losgelassen und als Kapitän des "FC Nationalrat" habe ich bis zum Jahr 2013 versucht, meinen "Kasten sauber zu halten".

Seit 2009 bin ich nun wieder bei meinem SCR Altach tätig, bis 2016 als Vorsitzender des Aufsichtsrates, mittlerweile wieder als Präsident des Vereins. Hier gehören der neuerliche Aufstieg in die Fußballbundesliga, die erstmalige Qualifikation für den Europacup sowie der Ausbau der Cashpoint-Arena sicher zu meinen persönlichen Highlights.